D30

D30 Einfamilienhaus, Steinebach am Wörthsee

In privilegierter Lage oberhalb des Wörthsees bot sich durch einen Anbau unter annähernder Verdopplung der Grundfläche die Möglichkeit, das kleine Haus aus den 1930er Jahren zu einem großzügiges Familien-Domizil umzuwandeln.
Der Bestand wurde dabei vollständig entkernt und durch einen Anbau in Holzständerbauweise ergänzt. Unter der Maßgabe, den ländlichen Charakter weitestgehend zu erhalten, folgt das gestalterische Konzept der Idee des rückwärtigen Schopfes klassischer Bauernhäuser. Die individuell zusammen mit dem Bauherrn entwickelten Innenräume erhielten zeitgemäße Proportionen, ohne den ursprünglichen Charakter des Hauses zu verlieren.

Sanierung und Erweiterung
2015-2016
LPH 1-5; gestalterische Oberleitung
Wohnfläche ca. 225 qm